Start

Liebe Eltern und Freunde unseres Kindergartens,

herzlich willkommen.
Schön, dass Sie da sind.

Auf unserer Homepage können Sie alle relevanten Neuigkeiten und Termine rund um unseren Kindergarten nachlesen und sich über unsere pädagogische Arbeit informieren.

 

 

 

 

 

Im Kindergartenjahr 2016/17

kann unsere Kinderpflegerin Renate Meyer auf 25 Jahre Dienst in unserem Kindergarten zurückblicken. Wir sagen herzlichen Dank für Ihren persönlichen Einsatz und ihre Treue und wünschen für ihren weitern Lebensweg alles Gute und Gottes Segen. Zur Gratulation waren für die Kirchengemeinde die Kindergartenbeauftragte aus dem Kirchenvorstand, Frau Wellhöfer, Herr Pfarrer Weeske und der KiTa-Geschäftsführer, Herr Sichermann, vor Ort.

 

 

.

In nur wenigen Monaten ist es endlich soweit –
unsere großen Kindergartenkinder sind dann Erstklässler.

Damit beginnt ein neuer und aufregender Lebensabschnitt. Im Kindergartenalltag, im täglichen Miteinander und den vielfältigen Projekten bereiten wir sie auf die Schule vor. Sie haben sich schon viele Kompetenzen angeeignet und werden diese noch beständig weiterentwickeln. Die Vorfreude auf die Einschulung ist riesig und um die Kinder mit dem neuen Umfeld vertraut zu machen, finden immer wieder gemeinsame Aktionen mit Schülern und Lehrkräften statt.

  • die Kinder lernen das Schulgebäude und die Lehrkräfte kennen
  • sie erleben eine Unterrichtsstunde, wobei die Schüler sie als Paten begleiten
  • besuchen den Bücherbasar der Grundschule und kaufen dort eigenständig ein
  • bei Spaziergängen zum Pausenhof sehen sie alte Freunde wieder
  • beim gemeinsamen Wandertag werden Kontakte geknüpft und vertieft
  • beim Verkehrstraining mit der Polizei lernen die Kinder das richtige Verhalten auf dem Schulweg
  • die Kinder machen sich mit ihrer neuen Schultasche und Inhalt vertraut

Übergang zu etwas Neuem bedeutet  auch immer Abschied nehmen von etwas Altem und so erinnern wir uns an die vergangenen Kindergartenjahre. Die Kinder haben in dieser Zeit einen deutlichen Entwicklungsschub gemacht und das merken nicht nur die Eltern, sondern auch die Kinder selbst. Nun trauen sie sich auch schon zu eine Nacht ohne Mama/ Papa im Kindergarten zu verbringen.

Die Kindergartenzeit endet dann mit einer Abschlussfahrt zum Erfahrungsfeld der Sinne nach Nürnberg und mit einem Abschiedsfest im Juli, an dem die Kinder symbolisch „hinausgeworfen“ werden, aber zu Besuchen immer herzlich willkommen sind.

 

 

 

Wir sind ausgezeichnet und zertifiziert

 

seit 2010

 

 

 

seit 2014

 

 

 

 

 

Unser pädagogisches Konzept

können Sie hier demnächst aktuell als PDF-Datei herunterladen.