Bereits zum dritten Mal wurde die Kita „Guter Hirte“ in Lehrberg zum ‚Haus der kleinen Forscher‘ zertifiziert. Im Rahmen eines kleinen Forscherfestes übergab der stellvertretende Landrat Stefan Horndasch das Zertifikat an das pädagogische Team und die Kinder.

Jeder Mensch ist ein kleiner Forscher und jeder von uns weiß sowohl aus der Kinderzeit, als auch heute ganz aktuell viele kleine Erlebnisse, in denen wir einen besonderen persönlichen Ertrag verbuchen konnten, weil wir eine Lösung selbst herausgefunden haben. Ich kann mich noch sehr gut daran erinnern, wie ich als Kind versucht hatte, auf dem Rücken liegend ein volles Glas Milch auszutrinken. Meine Mutter hat die Nerven behalten und statt zu schimpfen mir erklärt, dass das Glas einigermaßen senkrecht sein muss, bevor wir zu trinken beginnen können… Forschen gilt für Kleinigkeiten des Alltags genauso, wie für komplizierte Lösungen, die vielleicht am Arbeitsplatz gefunden werden müssen.

Wir leben in einem Zeitalter vorgegebener Lösungen. Der Kuchen wird so gebacken, wie es uns Chefkoch.de vorgibt (am besten mit Videounterstützung) und wenn wir nicht wissen, wie eine Festplatte auszutauschen ist, dann fragen wir Dr. Google oder lassen uns via Youtube ein Lösungsvideo bieten. Die eigene Erfahrung und das Forschen, ob es so oder so besser funktioniert, bleibt dabei leider manchmal auf der Strecke.

Gut, dass unsere Kinder im Kindergarten dazu angehalten und angeleitet werden, zu forschen und auszuprobieren. Dazu erhalten wir Material und Unterstützung vom Landkreis Ansbach, wofür wir recht dankbar sind. Wobei das eigentliche Lob unseren Mitarbeiterinnen gilt. Sie übernehmen jede Woche die Aufgabe, mit den Kindern zu forschen und Dinge des Alltags lebendig werden zu lassen. Wie ich gesehen habe, macht das allen Beteiligten immer sehr viel Freude und bringt Begeisterung ins Haus. Sie haben sich ins Zeug gelegt und nicht nur fleißig geforscht, sondern auch alle Anforderungen für die Zertifizierung mit Bravour und viel persönlichem Engagement erfüllt.

Besten Dank! – und fröhlich weitergeforscht.

Fotos werden demnächst hochgeladen