Großeltern spielen oft eine ganz besondere Rolle im Leben ihrer Enkel. Sie verwöhnen, erziehen mit und lieben bedingungslos. Oft haben Oma und Opa durch ihre Lebenserfahrung und ihr Alter eine größere Gelassenheit im Umgang mit den Enkeln als die Eltern.

Die Großeltern bieten den Kindern einen anderen Blick auf das Leben, auf einen größeren zeitlichen Rahmen und so können die Enkel erfahren, dass Mama und Papa auch einmal klein waren.

Großeltern, die sich mit ihren Enkelkindern liebevoll beschäftigen, ihnen Zeit und Aufmerksamkeit schenken und sie an ihrem großen Erfahrungsschatz teilhaben lassen sind eine große Bereicherung. Jemand, der sein ganzes Leben noch vor sich hat kann so viel davon lernen. Wenn sich die Generationen gut verstehen, profitieren alle davon.

Ein voller Erfolg war unser Frühlingsfest, zu dem wir Oma / Opa zu uns in den Kindergarten eingeladen haben.

Mit Feuereifer waren die Kinder schon bei den Vorbereitungen bei der Sache: Kuchen backen, ein Gastgeschenk basteln, Lieder Gedichte, Tänze und Spiele üben.

Als der langersehnte Tag endlich gekommen war, machten sich die Großeltern Hand in Hand mit ihren Enkeln auf den Weg in den Kindergarten. Voller Stolz führten die Kleinen ihre Großeltern durchs Haus, genossen den gemeinsamen Kaffeeklatsch und die Großen staunten darüber, was die Kinder so alles im Kindergarten gelernt hatten.

Alle waren glücklich und froh über die gemeinsam verbrachte Zeit.